Rezeption-Schmitz-Jagla-Steuerberatung

Einige Existenzgründer können sich über die Möglichkeit freuen, Förderungen von öffentlicher Hand zu erhalten. Diese sind vielfältig und ändern sich mit den Jahren immer wieder. Da gibt es Existenzgründerzuschüsse und billige Kredite, Geld vom Land oder vom Bund und eventuell noch Förderungen, die von der jeweiligen Branche abhängen. Doch sich damit zu beschäftigen, kostet viel Zeit und Fachwissen. Beides hat ein Existenzgründer in der Regel zu Beginn seiner Tätigkeit nicht.

Förderprogramme kennenlernen

Zu unserer Arbeit als Steuerberater gehört auch eine solide Förderungsberatung. Diese ist für den erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit wichtig und es wäre schade, wenn man aus Unwissenheit Geld verschenken würde.

Je nach Bundesland variieren die Möglichkeiten der Förderung. Wir beraten Sie aber gern umfassend, je nachdem, wo Sie Ihr Geschäft eröffnen wollen.

Test-Slider01

Das können wir für Start-up-Unternehmen tun

Die Arbeit, die wir für sie als Existenzgründer leisten können, ist vielfältig. Sie umfasst beispielsweise die Entwicklung eines Steuermodells, die Beratung rund um die Gründung und auch die Möglichkeiten der Finanzierung. Förderungen und Businesspläne sind ebenso unter Metier.

Dazu analysieren wir Ihr Projekt, ordnen es möglichen Fördervarianten zu (beispielsweise Gastgewerbe, Tourismus etc.) und stellen die Fördermöglichkeiten dar. Außerdem unterstützen wir Sie bei der Beantragung der Fördermittel und sind bis zum Mittelverwendungsnachweis für Sie da.

Förderungsberatung-schmitz-jagla

Start-up-Unternehmen bekommen Geld für Angestellte

Dabei geht es nicht nur um Bares für Betriebseinrichtungen oder dergleichen. Vielmehr geht es darum, alle Möglichkeiten auszuloten. Das kann zum Beispiel auch eine Variante sein, in der Sie sich Ihre benötigten Mitarbeiter von der Agentur für Arbeit schicken lassen und bei der Einstellung von Langzeitarbeitslosen eventuell Förderungen zu deren Gehalt kassieren können.

Test-Slider01

Oder aber Sie passen mit Ihrer Geschäftsidee in ein Förderprogramm der EU, welches zum Beispiel die Kosten für den Businessplan trägt. Es gibt viele Möglichkeiten – sprechen Sie uns an. Gemeinsam werden wir bestimmt Varianten finden, die Ihnen die finanzielle Belastung der ersten Zeit erleichtern können.